Kanu & Spielplatztour

Spielplatztour mit Kanu, Kajak oder SUP

 

Das Angebot für die Sommerferien: Schaukeln, Klettern, Rutschen und Paddeln. Da kommt keine Langeweile auf! Eine moderate Paddelstrecke und insgesamt 3 Spielplätze sind der ideale Mix für einen tollen Ferientag :)

Impressionen von unserer Kanu- & Spielplatz-Tour finden sich hier.

 

Datum:                                   2019 nur noch individuell buchbar

Distanz:                                  5 km

Paddelzeit:                             1,5 - 2 Std., zzgl. Pausen (kein Zeitlimit)

Bootsklassen:                         Kanu (2 - 4 Personen)

                                               Kajak (Einer oder Zweier)

                                               SUP (Fortgeschrittene/MainSUP Lizenz)

                                               Bootskl.-Wechsel unterwegs möglich

Startpunkt:                              Main-Turm Offenbach-Bürgel

Endpunkt:                               Main-Turm am Hafen

Preis:                                      24,- € pro Person

                                               Kinder bis 15 Jahre 14,-  €

                                               Familien-Kanu 34,- € (2 Erw., 1 Kind)

darin enthalten:                      Bootsmiete

                                               Bootstransfer

                                               Flusskarte

                                               Einweisung

                                               Tourguide


 


Streckenbeschreibung:

Die Tour beginnt am Main-Turm an der Bürgeler Schiffsanlegestelle, gleichzeitig Ort des Reichstags von 1018. Bevor es aufs Wasser geht kann bereits am Bürgeler Mainspielplatz das Freizeitangebot genossen werden. Ab in den Booten bzw. auf den Boards führt die Tour flussabwärts Richtung Offenbacher Hafen. Auf dem ersten Kilometer passiert ihr den letzten Abschnitt des Naturschutzreservats Hessische Mainauen. Vorbei an dem Anleger für Tankschiffe, sowie dem Verwaltungsgebäude der ehemaligen Farbwerke Hoechst -Zeitzeugen Offenbacher Industriekultur- beginnt die östliche Offenbacher Innenstadt. Hier, direkt am Mainufer liegt der Spielplatz am Mainpark, wo wir einen Stopp einlegen. Hier ragt auch die “Doppelhelix“ in den Himmel, ein Symbol der Kreativstadt Offenbach. Nachdem die Nachwuchspaddler sich auch an Land etwas ausgetobt haben geht es wieder aufs Wasser.

Nur ein paar Paddelschläge weiter zeigt sich das Isenburger Schloß aus dem 16. Jahrhundert, welches heute die Hochschule für Gestaltung beherbergt. Im Hintergrund blickt man auf den City-Tower, mit 140 m Offenbachs höchstes Bauwerk und bei seiner Eröffnung 2003 das höchste Gebäude südlich des Mains. Gegenüber befindet sich das Bootshaus des Offenbacher Rudervereins von 1874. Vorbei am Restaurantschiff “Backschaft“ liegt vor uns die Carl-Ullrich-Brücke. Entlang des neuen Offenbacher Hafenviertels mit Blick Richtung Frankfurter Skyline erreichen wir die Spitze der Hafeninsel. Hier biegen wir ab in den Offenbacher Hafen, zunächst vorbei am historischen Kohlekran der Energieversorgung Offenbach, ehe man das Ende das ca. 800 m langen Hafens mit seinem weithin sichtbaren “Blauen Kran“ ansteuert. Das Hafenbecken und damit die Tour enden an der Hafentreppe. Auf der rechten Seite liegt der Main-Turm am Hafen, wo man sich mit kühlen Getränken, einem Eis, sowie leckeren Snacks aus Lateinamerika stärken kann. Nachdem die Eltern kurz (oder lang) im Liegestuhl vom Paddeln entspannt haben, können sich die Kinder zum Abschluss am neuen Hafenspielplatz mit seinen Wasserspielen austoben, der nur ein paar Schritte entfernt liegt. 

 

 

Transfermöglichkeiten:

 

Öffentliche Verkehrsmittel:

Die Haltestelle "Bürgerplatz" (alternativ: Alicestraße) liegt nur ca. 3 Minuten (bzw. 7 min.) vom Main-Turm in Bürgel entfernt (OVB-Buslinie 101 oder 107). Richtung Frankfurt kann alternativ über die Fußgängerbrücke die Straßenbahn 11 an der Haltestelle "Arthur-von-Weinberg-Steg" im Stadtteil Fechenheim erreicht werden. Der Fußweg beträgt ca. 15 Minuten.

Vom Main-Turm am Hafen befindet sich die Haltestelle "Carl-Ulrich-Brücke" nur ca. 150 m entfernt (OVB-Buslinie 108). Die S-Bahn Station "Ledermuseum" erreicht man zu Fuß in ca. 10 Min.

 

Eigenes Auto:

Als Gruppe mit mehreren Fahrzeugen bietet es sich an je ein Fahrzeug an Ein- und Ausstiegsstelle zu parken. Die Distanz zwischen beiden Punkten beträgt mit dem PKW ca. 10 Min. Infos zu den Parkmöglichkeiten an den Leuchttürmen finden sich hier im jeweiligen Menüpunkt.

 

Anmeldung zu der Tour per E-Mail an  This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. , telefonisch unter 0163/5787419 oder persönlich am Main-Turm. Für Anmeldungen per E-Mail bitte Infos beachten

 

In diesem Sinne: Leinen los!